Verein der Freunde Heimatmuseum Grieth

Einige Fotoausstellungen im Pfarrheim waren der Anlass über die Errichtung eines eigenen Museums nachzudenken.
Am 12.04.1992 konnte dann das Heimatmuseum Grieth (am Markt) dank des unermüdlichen Einsatzes von Frau Anita van Elsbergen und der großzügigen Unterstützung der „Stiftung NRW“ eröffnet werden.
Es ist mit 36 qm das kleinste Musuem in NRW.
Es werden das Leben und arbeiten in früheren Jahren in Bildern und Exponaten gezeigt.
Ein Jahr später wurde der Trägerverin Freunde Heimat Museum Grieth gegründet. Zu seinen Aufgaben gehört ausser dem Unterhalt des Museums auch Stadt Führungen durch zuführen.
Es werden Kirchen und Stadtführungen, sowie spezielle Themenführungen angeboten.
Bilder und weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage: www.heimatmuseum-grieth.de