St. Martin in Grieth

Traditionell beginnt der St. Martinszug in Grieth um 17.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Kirche. Gestaltet wird dieser von Eltern und Kindern und musikalisch begleitet von der Gruppe Saitenwind. Anschließend reitet gegen 17.30 Uhr Sankt Martin, gefolgt von einigen hundert Zugteilnehmern durch die, von der Griether Bevölkerung wundervoll mit Kerzen, Fackeln und Lichtern geschmückten Straßen. Die Griether Feuerwehr und Mitglieder der Vereine begleiten den Zug mit Fackeln.  Martinsgesänge aller großen und kleinen Teilnehmer werden begleitet vom Tambourcorp Wissel und vom Jugendorchester Wissel.

St. Martin mit Mantel

Die Gutscheine für die Martinstüten werden vom Martinskommitee ab Mitte Oktober in den Haushalten verteilt. Griether Kinder bis 12 Jahre erhalten einen Gutschein. Für weitere Familienmitglieder oder Gäste kostet eine Karte 6 Euro. 
Bis Anfang November können im Hanselädchen Karten für Martinstüten gekauft werden.

 

 

 
 Kirche St. Peter und Paul
Zugweg

Markt – Schloßstraße – Düstern Bongert – Kirchhofstraße – Stadtwall – Sonnenstraße – Klompenstraße – Bockskamp – Stadtwall – Schifferdamm –
Rheintorstraße
– Markt

 Ansprache u. Bettlerspiel
 Markt – Legestraße  – Kirchhofstraße
 Feuerwehrdepot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.